Leitbild der BSLTZ

In der BSLTZ begegnen alle Menschen einander mit Wertschätzung, Respekt, gegenseitiger Achtung und Toleranz.

Wir anerkennen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als ein gemeinsames Ideal, welches in unserem Unterricht und den erzieherischen Tätigkeiten vergegenwärtigt, angestrebt und gelebt wird.*

Unser Arbeitsklima baut auf konstruktiver Zusammenarbeit auf, die Teamarbeit, Selbstständigkeit und verantwortungsbewusstes Handeln unserer SchülerInnen fördert.

Für die Begleitung unserer SchülerInnen in die Berufswelt ist für uns eine gute Zusammenarbeit von LehrerInnen, SchülerInnen, Lehrbetrieben, Eltern, Direktion und Sozialpartnern selbstverständlich.

Wir fördern an unserer Schule die lebensbejahende Wertschätzung der Vielfalt von Unterschiedlichkeiten in allen Lebensbereichen, die die Grundlage für ein gefestigtes Demokratiebewusstsein darstellt und unsere SchülerInnen unterstützt zu weltoffenen, interkulturell interessierten und mobilitätsbereiten Persönlichkeiten heranzureifen.

Wir orientieren uns in unseren Lehr- und Lernmethoden an den jeweils neuesten, wirtschaftlichen, technischen, wissenschaftlichen und pädagogischen Erkenntnissen und Erneuerungen und gleichen diese an eine sich ständig ändernde Berufswelt an.

*http://www.humanrights.ch/de/internationale-menschenrechte/aemr/text/18.12.2016